Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Joachim Datko

Seiten: [1] 2 3 ... 5
1
Mein Kommentar zu: https://www.regensburg-digital.de/rauswurf-von-rewag-chef-vor-gericht-scheitern-am-formalen/28112022/#respond
##
Aus der Sicht eines Laien im Steuerrecht:

Auch Abfindungen unterliegen der Einkommenssteuer.

Sollten z. B. 300.000 € Abfindung vereinbart werden, erhält das Finanzamt und damit die Gesellschaft als Ganzes eine gute Portion davon ab, z. B. 1/3. Die genaue Höhe ist von mehreren Faktoren abhängig.

Es kommt noch dazu, dass die REWAG nur zu ungefähr 2/3 der Stadt gehört und damit die Abfindung lediglich zu 2/3 die Erträge von "das Stadtwerk Regensburg" schmälert.

2
Mein Kommentar zu: https://www.idowa.de/inhalt.warnstreik-bei-bmw-tausende-demonstrieren-in-regensburg-fuer-mehr-lohn.116a5565-3350-4348-acf3-8c3afe52a779.html
##
Mehr Geld für breite Schichten der Bevölkerung treibt ohne mehr Waren die Preise nach oben und damit die Inflation an. Hohe Lohnabschlüsse erhöhen in der Regel die Inflation.

Die Inflation mit mehr Geld für den Konsum zu bekämpfen, bedeutet gleichzeitig, die Inflation zu erhöhen.

Die EZB hat über Jahre den Markt mit Liquidität (Geld) überschwemmt. Das hat zur jetzigen hohen Inflation geführt. Die EZB ist eine schlechte Währungshüterin. Wir spüren jetzt massiv die unsolide Haushaltspolitik vieler Länder im Euroraum wie z. B. die von Griechenland.

3
Mein Kommentar zu: https://www.regensburg-digital.de/bruecken-besuch-bei-burgweintinger-stadtbahn-kritikern/07112022/
##

Leidenschaft ist bei sachlichen Entscheidungen kein guter Ratgeber!

Zu "idefix" 21:35: "Wieso soll man unter diesen Voraussetzungen eine Leidenschaft für die Stadtbahn entwickeln und diese von Anderen erwarten, wenn die Liebe dafür bei der Bürgerschaft aus vielen rational nachvollziehbaren Gründen nicht brennt?"

Es war und ist der politische Wille der Befürworter, mit einer Stadtbahn etwas Gutes für die Umwelt zu tun. Ihre Entscheidung und ihre Argumentation nimmt auf die Situation in Burgweinting keine Rücksicht.

Für die Busfahrgäste aus dem Landkreis durch Burgweinting in die Innenstadt spricht ein guter Grund gegen das Vorhaben. Sie würden durch das Umsteigen viel Zeit verlieren. Jetzt sind es mit dem Bus für die Teilstrecke Burgweinting Innenstadt nur 10 Minuten Fahrtzeit.

Noch dazu eignet sich Burgweinting mit überwiegendem Siedlungscharakter, ohne eine hohe Bevölkerungsdichte, nicht für ein Massenverkehrsmittel wie die Stadtbahn.

4
Mein Kommentar zu: https://www.nordbayern.de/region/regensburg/kein-personal-metzger-in-regensburg-muss-filiale-komplett-schliessen-1.12530545
##

1) Je umfangreicher die soziale Versorgung durch den Staat ist, desto weniger von den arbeitsfähigen Menschen sind bereit, ihren Lebensunterhalt selbst zu verdienen. Dazu kommen noch viele Vorteile für diejenigen, die nach dem Sozialgesetzbuch unterstützt werden. So kostet in Regensburg die Eintrittskarte für das Hallenbad für Arbeitnehmer 79 % mehr als für Berechtigte nach dem Sozialgesetzbuch.

2) Die Politik der jetzigen Bundesregierung wird mit ihrer Gießkannenpolitik die Situation auf dem Arbeitsmarkt noch verschärfen. Es wird immer lukrativer, sich bei Bedarf finanziell unterstützen zu lassen, als selbst zu arbeiten.

3) Es kommen Menschen aus aller Welt zu uns, um ihre Lebensverhältnisse zu verbessern. Dadurch wird sich insgesamt unsere Arbeitskultur verändern. Alte Leitbilder werden nur noch von einem Teil der Gesellschaft gelebt. Multi-Kulti verändert auch die Einstellung zur Arbeit in unserer Gesellschaft.

5
Mein Kommentar zu: https://www.idowa.de/inhalt.craft-beer-festival-brauerei-schockiert-in-regensburg-mit-nazi-etikett.ba3b54d0-b479-45ce-9835-237408ad74b4.html
##
Die Ukraine durchlebt bittere Tage. Sie wurde am 24.02.2022 von einer großen russischen Panzerarmee auf ihrem Staatsgebiet angegriffen und verteidigt seitdem unter hohen Verlusten ihre Eigenstaatlichkeit. Deutschland unterstützt die Ukraine humanitär, moralisch, politisch, finanziell und mit Waffen zur Selbstverteidigung.

Ich vermisse allerdings, wie hier beschrieben, Respekt gegenüber Deutschland. Das gilt auch für den ukrainischen Botschafter in Deutschland. Selbst im privaten Bereich musste ich schon eine abwertende Behandlung hinnehmen.

6
Mein Kommentar zu: https://www.regensburg-digital.de/stadtbahn-ein-hoffnungsschimmer-ein-zwist-und-die-csu/05052022/?unapproved=466228&moderation-hash=1b73e11d3b056319d8f741e7215e9d5e
##
Mit der Stadtbahn verlängern sich in der Regel die Fahrtzeiten!

Zu 5. Mai 2022 um 22:06

"Ich finde den Aufwand für ne Tram ein bißchen arg hoch, vor allem, weil der Fahrzeitgewinn lt. der “Studie für einen höherwertigen ÖPNV in Regensburg” zwischen Nordgaustraße und Uni ganze 4 (in Worten: vier) Minuten beträgt."

Hier ein Beispiel für Burgweinting.

Die Stadtbuslinie 11 fährt direkt zur Universität: Fahrtzeit ungefähr 15 Minuten.
Die Stadtbahn würde über die Innenstadt fahren und wesentlich länger brauchen.

Falls man die Busse aus dem Landkreis nicht mehr in die Innenstadt fahren lässt, werden aus jetzt 11 Minuten Fahrtzeit mit dem Bus für die Teilstrecke Burgweinting Innenstadt mit Umstieg wohl 30 Minuten.

7
Sonstiges / Leerer Innenstadtbus am Bismarckplatz
« am: 17.04.2022 - 08:01 »
Leerer Innenstadtbus am Bismarckplatz

8
2014 in Regensburg:

9
Mein Kommentar zu: https://www.regensburg-digital.de/zara-regensburg-mit-miesen-tricks-gegen-langjaehrige-beschaeftigte/11042022

##
Für die Leistungen nach ALG 1 ist es wichtig, dass man nicht selber an der Arbeitslosigkeit schuld ist!

Zu BjoernP 09:44 "An Stelle der Belegschaft würde ich umgehend die Arbeit niederlegen und auch nicht wieder aufnehmen."

Es könnte eventuell eine zeitlich befristete Sperrzeit bezüglich der Leistungen nach ALG 1
verhängt werden.

10
Sonstiges / Kassenzettel ueberpruefen - 08.04.22
« am: 11.04.2022 - 08:06 »
In einem Regensburger Lebensmittelgeschäft ist mir folgendes beim Kauf von Eiern passiert.
Um Rückschlüsse zu vermeiden sind die Preise geändert.

1) Auf dem Preisschild unter den Eiern stand, nahe bei der Ware 1,19  €. An der Kasse wurde 2,19 € getippt. Ich überprüfte das Preisschild und fand den Preis von 2,19 € weit über der Ware.

2) Ich habe dann eine Packung zu 1,19 € genommen, anstatt zu 2,19 €.
An der Kasse wurde jetzt 1,39 € getippt. Sicherheitshalber hatte ich vorher schon die Preisschilder mit dem Smartphone fotografiert. Ein Preisschild 1,39  € war nicht zu sehen.

Nach meiner Reklamation und der Überprüfung der Situation bei den Preisschildern durch das Personal hat die Kassiererin mir wortlos 20 Cent zurückgegeben.

11
06.04.22 - 21:25


12
31.03.22 - 21:19 Dasselbe Auto aus zwei Blickwinkeln.

13
Vor einem Lokal werden auf der Höhe Langer Weg 2 oft Autos auf dem Bürgersteig abgestellt.

Ich habe schon häufig der Stadtverwaltung von der Situation berichtet. Leider ohne dauerhaften Erfolg.

Nachfolgend einige Beispiele:

28.03.22 - 20:04




14
Mein Kommentar zu: https://www.freiewelt.net/nachricht/impfung-nach-der-impfpflicht-nein-danke-10088505/
##
Ich kann über die Impfung Positives berichten!

Zu Ulrich Müller 15:08 "Je mehr ich über die Impfungen lese, desto weniger bin ich bereit, mir das RNA-Zeug spritzen zu lassen zu lassen."

Nach drei Impfungen habe ich jetzt zwar Covid bekommen, aber bisher mit einem milden Verlauf.

Ein Bekannter von mir hat als aktiver Impfgegner noch vom späteren Totenbett seine Freunde zu Demos aufgefordert.

Siehe: https://www.merkur.de/bayern/regensburg/regensburg-corona-leugner-verschwoerungstheorien-tod-blogger-otmar-spirk-news-zr-91232828.html

15
Mein Kommentar zu: https://www.regensburg-digital.de/solidaritaet-entsetzen-und-hilflosigkeit/24022022/
##
Es steht Ihnen frei sich zu schämen, ich schäme mich nicht, da ich ein Sensibelchen bin und niemanden etwas zuleide tun will.

Zu Sigi15:33

Bei einer militärischen Aggression, wie jetzt dem Angriff Russlands auf die Ukraine, lasse ich alle Rhetorik bei Seite.

Die Ukraine wurde vom großen Nachbarn Russland militärisch angegriffen. Das ist verwerflich, unabhängig von sonstigen Argumenten.

Seiten: [1] 2 3 ... 5